Werde Leser retten Bioboden und fördern ökologische Bienenhaltung

 

Mit einem Werde Abo kannst du jetzt Gutes bewirken, denn unsere Aboprämien fördern ökologische Projekte. Egal, ob du dich für die BioBoden Genossenschaft oder für das Pro Biene Institut entscheidest: Mit jedem Abo geben wir einen Betrag an eines der Projekte weiter, von denen wir glauben, dass sie Wichtiges leisten.

 

Pro Biene Institut

In den letzten Jahren wurden Bienen zu Hochleistungsnutztieren gezüchtet, mit dem Ziel, Honigerträge zu steigern. Natürliche Verhaltensweisen der Biene wurden für größere Honigerträge weggezüchtet, wie etwa der Schwarmtrieb, der für die natürliche Vermehrung der Völker essentiell ist oder die Propolisproduktion, die den Bienenstock vor Keimen bewahrt. Das Freie Institut für ökologische Bienenhaltung Pro Biene möchte verloren gegangenes Wissen zur wesensgemäßen Bienenzucht aufbauen und weitergeben. Mit diesem Abo förderst du u.a. natürlichen Schwarmtrieb oder Naturwabenbau. 

 

 

Bio Boden Genossenschaft

Die ökologische Landwirtschaft in Deutschland steht vor einer großen Herausforderung: Die Nachfrage nach ökologischen Lebensmitteln steigt seit Jahren – doch die Öko-Anbaufläche in unserem Land kommt bei diesem Wachstum nicht mehr mit. Die Folge: Ökologisch angebaute Lebensmittel werden immer häufiger importiert. Die Gründe für diese Entwicklung sind vielfältig, vor allem auch in der Landwirtschaft selbst zu finden: Auf der einen Seite geben jedes Jahr viele Bauernhöfe auf, weil es zum Beispiel keine Nachfolge gibt. Zudem können Biolandwirte oft die geforderten Bodenpreise nicht zahlen und geraten so in Bedrängnis. Auf der anderen Seite wollen viele junge Landwirte nach ökologischen Kriterien arbeiten. Doch leider fehlt ihnen oft das Geld, einen Hof zu pachten oder zu kaufen und dann zu betreiben.

 

Deshalb setzt sich die BioBoden Genossenschaft mit Ihren Mitgliedern für mehr Bio-Anbauflächen vor unserer Haustür ein und damit für mehr Bio-Waren aus der Region. Dazu kauft sie Flächen und Betriebe und stellt diese Öko-Landwirten zur Verfügung. Dadurch strebt sie an, den Öko-Anteil an der gesamten landwirtschaftlichen Nutzfläche deutlich auszubauen. Mit diesem Abo förderst du regionale und biologische Landwirtschaft.