Werde-Magazin_Zichorien

Genießen: Gebackener Radicchio mit Orangen

Wir haben für euch die besten Rezepte mit Zichorien gesammelt. Hier darf der Radicchio im Backpapier garen, bevor er mit Ziegenkäse auf den Teller kommt.

Radicchio

Zutaten für gebackenen Radicchio

2 Köpfe Radicchio
2 Bioorangen
4 EL Olivenöl
3 EL Blütenhonig
1 Knoblauchzehe
4 EL Ziegenkäsecreme
1 Bund Thymian
4 TL Zitronensaft
2 Blätter Backpapier, jeweils halbiert

Zubereitung

Backofen auf 200 Grad vorheizen. Radicchio waschen und halbieren. 2 EL Butter und Honig mit einigen Zweigen Thymian in einer Pfanne schmelzen. Salat mit den Schnittflächen nach unten hineinlegen. 3 Minuten bei mittlerer Hitze garen, dann herausnehmen. Orangen schälen, das Fruchtfleisch aus der Haut lösen. Vorsichtig zwischen die Blätter stecken. Backpapierhälften mit halbierter Knoblauchzehe einreiben und je einen halben Radicchio darauflegen. Die Schnittfläche zeigt dabei nach oben. Dann je 1 EL Käsecreme darübergeben und einen Thymianzweig dazulegen, je 1 TL Zitronensaft darübergeben. Papier an den Ecken zusammennehmen und mit Backofengarn verschließen. Etwa 10 bis 15 Minuten backen.

 

Hier gibt es noch mehr Rezepte mit Zichorien:

Trevisano mit Mandeln und Parmesan, Puntarella-Salat, Geschmorter Chicorée mit Birnen

 

Text Kristina Hartmann
Foto und Produktion Severin Wohlleben und Lena Immler
Dieser Beitrag ist erschienen in Werde 01/2019