Werde im Abonnement

Erhalte regelmäßig Inspiration für dein gutes Leben
Versandkostenfrei im Briefkasten
Mit deinem Abo förderst du Bio-Initiativen!

Geschenkabo

25,00 

Probeabo

12,50 

Buch

Buch

Das Wissen der Weleda Gärtner

Hier findest du Bücher, gemacht von der Werde Redaktion

Jetzt kaufen

Alle Einzelhefte

Hier finden sich alle unsere Einzelhefte. Leider sind einige schon vergriffen.

Einzelhefte 2019

Einzelhefte 2018

Frühlingsheft 2018

Das schönste Frühlingsheft seit wir Frühlingshefte machen. Mit einem Schwerpunkt auf grüne Mode.

5,70 

Sommerheft 2018

Das schönste Sommerheft seit wir Sommerhefte machen. Mit einem Schwerpunkt auf gesunde Erde.

6,50 

Werde Herbstheft 2018

Herbstheft 2018

Das schönste Herbstheft seit wir Herbsthefte machen. Mit einem Schwerpunkt auf Saatgut.

6,50 

Einzelhefte 2017

Frühlingsheft 2017

Für diese Ausgabe sind wir nach Südfrankreich gereist und haben Philippe Soguel dabei zugeschaut, wie er aus den Blüten des Muskatellersalbei feines ätherisches Öl gewinnt. Die wundervolle Landschaft und das Savoir-vivre haben uns besonders beeindruckt. Ökologische Frühlingsmode haben wir mit einem kleinen Einmaleins der grünen Mode gepaart. Der filigranen Welt aus Glas der Gebrüder Leopold und Rudolf Blaschka widmen wir eine opulente Bildstrecke und präsentieren beeindruckende Naturstudien. Im City Guide stellen wir die grünsten Orte Kopenhagens vor und das südtiroler Ehepaar Bernhard hat uns ihr Erfahrungswissen aus jahrzehntelanger Gartenpraxis weitergegeben.

5,70 

Sommerheft 2017

In dieser Ausgabe haben wir vier Frauen in den Schweizer Bergen besucht, die alle denselben Traum verwirklicht haben: ihren eigenen Hof zu gründen.  Mit dem französischen Naturforscher des 18. Jahrhunderts, Horace-Bénédict de Saussure, haben wir uns auf die Suche nach dem schönsten Himmelblau gemacht. Die Philosophin Juliane Rebentisch spricht in dieser Ausgabe über die Rolle der Ästhetik in unserem Leben und um die Schönheit geht es auch bei unserem Atelierbesuch. Wir trafen die britische Illustratorin Katie Smith im Barbican Conservatory in London. Der grüne Citiyguide führte uns an die schönsten Plätze in Florenz. Und wir zeigen, wie man selbst Bienen halten kann.

5,70 

Herbstheft 2017

In dieser Ausgabe haben wir Evangelia in Athen besucht. Inmitten der Krise ihres Landes hat die junge Frau einen Neuanfang gewagt und ihren eigenen Laden für Kräuter des Landes eröffnet. In dieser Herbstausgabe zeichnen wir eine neue Sicht auf Rosa Luxemburgs Leben, die vor allem eines war: eine Naturenthusiastin. Mit der Philosophin Ariadne von Schirach sprachen wir über den Wert der Ästhetik. Die Schweizerin Elisabeth Schnyder hat uns in ihren bezaubernden Hortensiengarten eingeladen und mit dem Schwarzwälder Thomas Faißt begaben wir uns in die mystische Welt der Holzkohlenherstellung. Entdecke diese und viele weitere schöne Themen in der Herbstausgabe 2017.

5,70 

Winterheft 2017

Für diese Ausgabe haben wir die Pariser Künstlerin Eva Jospin in ihrem Atelier besucht und mit ihr über die Bedeutung von Kunst gesprochen und darüber, warum Wälder ein Symbol für unsere Lebenswege sind. Wir trafen die jungen Freiburger Gwendolin und Patrick, die über drei Jahre lang zu Fuß und per Anhalter einmal um den Globus gereist sind. In Helsinki besuchten wir die grünsten Orte der Stadt und in einem unberührten Fleckchen Englands trafen wir Jane und Harry auf ihrer Farm Fern Verrow.  Wir zeichnen ein großes Portrait der berühmten Pflanzenmalerin und Naturforscherin Maria Sibylla Merian und berichten über blühende Zukunftsgärten auf Spitzbergen.

5,70 

Einzelhefte 2016

Frühlingsheft 2016 (leider vergriffen)

Für diese Ausgabe haben wir Johanna Häger auf ihrem Hof in Brandenburg besucht. Sie zeigt uns, wie man als Selbstversorger nach den Regeln der Permakultur arbeitet. Außerdem gewährt uns Johanna Einblicke in ihren liebevoll restaurierten Hof. Wie wir unsere Pläne in die Realität umsetzen können, und warum es manchmal besser ist, ohne Pläne durchs Leben zu gehen, zeigt das große Dossier. Beeindruckt hat uns die Französin Marie-Lys Bibeyran, die im Weinbaugebiet Médoc gegen den Einsatz von Pestiziden kämpft. Dem betörenden Duft der Yasminblüten sind wir bis nach Indien gefolgt und haben einiges auch über die Symbolik der Blüten erfahren. Wie sich frisches Gemüse zu leckeren Gemüsebrühen verarbeiten lässt, zeigt unsere Kochstrecke mit Ideen für Frühling, Sommer, Herbst und Winter.

5,70 

Sommerheft 2016

Für diese Ausgabe haben wir das italienische Bergdorf Rocca Corneta besucht und uns in die Welt heilsamer Kräuterdüfte begeben. Die Demeter Bauern Sonia und Simon van Hilten haben uns eingeladen, als die blaue Iris in voller Blüte stand. Die Suche nach Glück und Freude bestimmt das große Dossier. Glück hat auch der Gärtner Wolfgang Kautz gefunden, der sein Leben dem Rittersporn gewidmet hat. Er sagt: „Wenn ich noch einmal auf die Welt komme, werde ich wieder Gärtner. Und das nächste Mal auch noch.“ Der Brite Gavin Pretor-Pinney findet das Glück nicht in der Erde, sondern im Himmel: In immer neuen Formen von Wolken findet Pretor-Pinney Zufriedenheit und Erkenntnisse.

5,70 

Herbstheft 2016

Wir haben den ältesten botanischen Garten in Italiens Padua besucht und dort die Schönheit der Langsamkeit gefunden. Dazu passt auch unsere Naturstrecke über Flechten die ebenso schön wie alt sind und wie aus einer Welt entstammen zu sein. Unser City Guide zeigt die grünsten Plätze in Amsterdam und in Brooklyn trafen wir die Keramikkünstlerin Helen Levi in ihrem Atelier.

5,70 

Winterheft 2016

Über die Leidenschaft konnten wir viel von den Gebrüdern Levaggi lernen. Die Italiener haben uns in ihre Tischlerei eingeladen und zeigten uns, wie aus Hingabe und Tradition wundervolle Möbel entstehen. Wir ließen uns von der faszinierenden Welt der Eiskristalle verzaubern und trafen den Schindelmacher Emil Bühler in dessen Werkstatt. Im Gartenteil zeigen wir, wie der richtige Winterschnitt Sträucher für das nächste Jahr stärken.

5,70 

Einzelhefte 2015

Frühlingsheft 2015

In dieser Ausgabe feiern wir die Frabe Grün und zeigen, warum sie unserer Seele gut tut. Den Landwirt Alfredo Cunhal Sendim haben wir auf seinem Gutshof besucht und uns die Schönheit Portugals zeigen lassen. Beeindruckt waren wir von Alfredos Entschlossenheit, aus dem brach liegenden Hof in ein gesundes Unternehmen umzuwandeln. Auch von Paul Westrich waren wir schwer angetan. Der Tübinger Biologe hat sein Leben Wildbienen gewidmet und bereits einige Arten der kleinen Tierchen entdeckt.

5,70 

Sommerheft 2015

Bis nach Neuseeland hat es uns in dieser Ausgabe verschlagen. Wir haben die Biogärtner von Weleda auf leuchtende Calendulafelder begleitet und uns die Geheimnisse des Demeter-Anbaus erklären lassen. Beeindruckt waren wir von Nadja und David, die uns in ihre Jurte eingeladen haben. Das ganze Jahr über leben sie dort zusammen mit ihren Kindern im Einklang mit der Natur. Im Gartenteil zeigen wir, wie sich Brennnessel, Beinwell und Rainfarn zu Jauchen und Brühen verarbeiten lassen.

5,70 

Herbstheft 2015 (leider vergriffen)

Wo finden wir Weisheit? ist das Dossierthema dieser Ausgabe. Vielleicht in den Bäumen, deren verschiedene Heilkräfte wir vorstellen. Oder in der Erfahrung der Pflücker im Apuseni-Gebirge. Wir haben sie zur Arnika Ernte besucht und sie zeigten uns, wie man die Schätze der Natur ernten kann und gleichzeitig die Vielfalt erhöht. Mit praktischen Tipps zur Erntezeit zeigen wir dann auch, wie sich Saatgut aus dem eigenen Garten gewinnen lässt.

 

 

5,70 

Winterheft 2015 (leider vergriffen)

Für diese Ausgabe sind wir in den Süden Marokkos gereist und haben die Rosenflückerin Fatima und ihre Tochter Sfia getroffen. Sie haben uns in ihr bescheidenes Leben eingeladen und wir konnten ihnen dabei zusehen, wie sie aus getrockneten Rosenblättern Pulver für die Pflege ihrer Haare herstellen. Im großen Dossier widmen wir uns dem Zauber der Stille. Im Gartenteil zeigen wir, was während der kalten Monate zu tun ist.

5,70