„Was macht ein nachhaltiges Leben aus?“

Sabine Simeoni leitet mit ihrem Mann eine Wildnisschule in Oberfranken. Dort bietet sie Menschen aller Generationen ursprüngliche Methoden an, ihre Beziehung zur Natur zu vertiefen. Uns hat sie zehn Fragen verraten, die sie immer wieder beschäftigen.

Werde Magazin - Zehn Fragen - Sabine Simeoni Natur
1.)
Wofür bin ich dankbar?

2.) Welche Seelenanteile spiegeln mir heute die Natur und meine Umwelt wider?

3.) Wie sieht ein enkeltaugliches Leben aus?

4.) Wer fragt die Kinder?

5.) Lebe ich authentisch?

6.) Wie oft habe ich heute meine Komfortzone verlassen?

7.) Wie kann ich meine Kernroutinen in den Alltag integrieren?

8.) Wie kann ich in der modernen Welt eine naturnahe Lebensweise führen?

9.) Was macht ein nachhaltiges Leben aus?

10.) Wie kann Gemeinschaft gelingen?

 

Zur Person: Sabine Simeoni

Sabine Simeoni (*1970) ist Mutter und Großmutter, Wald-und Wildnispädagogin, Mentorin, Naturcoach und Yoga-und Achtsamkeitslehrerin. Ihre Vision ist eine enkeltaugliche Zukunft. Dafür möchte sie Menschen einfühlsam dabei unterstützen, eine tiefe Beziehung zu ihrer inneren und äußeren Natur aufzubauen. Simeoni ist Autorin des Buchs “Wildes Naturhandwerk”, erschienen im AT Verlag.

 

Kategorien Beitrag