Rote-Bete-Kuchen

Zutaten

  • 1–2 frische Rote Beten, etwa 250 g
  • 180 g dunkle Schokolade, mind. 70 % Kakaoanteil
  • 180 g Butter
  • 170 g Rohrohrzucker
  • 4 Eier
  • 125 g Dinkelmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 3 EL dunkler Kakao, ungezuckert

Zubereitung

Rote Bete etwa eine halbe Stunde weich kochen und abkühlen lassen.
Die dünne Schale vorsichtig ablösen, Strunk entfernen und fein pürieren. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Eine Spring form fetten, Boden mit Backpapier auslegen. Schokolade und Butter im Wasserbad schmelzen, etwas abkühlen lassen.
Eier trennen, Eiweiße steif schlagen, die Hälfte des Zuckers dazugeben und weiterschlagen, bis der Eischnee sehr fest ist. Eigelb mit dem restlichen Zucker schön cremig schlagen, geschmolzene Schokolade und Butter unterrühren. Mehl, Backpulver und Kakao mischen, darübersieben und mit dem Schneebesen unterrühren, dann die Rote Bete dazugeben und verrühren.
Den Eischnee vorsichtig mit dem Schneebesen unterheben und etwa 35 Minuten backen, nach 5 Minuten auf 160 Grad absenken.