Das Magazin für die leise Revolution

 

In jeder Ausgabe erzählt Werde von Menschen, die die Welt in wirkungsvollen Schritten zu einem besseren und gesünderen Ort machen. Wir erzählen von ihrer Haltung, ihren Werten, ihrem Mut, ihren Entscheidungen und ihren Lebensweisen. In sozial und ökologisch herausfordernden Zeiten sucht Werde Geschichten des positiven Wandels.

 

Oft handeln unsere Geschichten inmitten der Natur. Werde erzählt von kulturellen und natürlichen Schätzen. Die Natur ist unsere Inspirationsquelle und unsere Lehrmeisterin.

 

Werde inspiriert in einem leisen, unaufgeregten Erzählstil dazu, die Welt mitzugestalten und ihre Schönheit zu bewahren. In Werde veröffentlichen wir Themen, die uns selbst gefallen und von denen wir glauben, dass sie etwas bewegen können.

 

Werde ist ein Magazin mit Gespür für Ästhetik und Liebe zu Papier. Wir gestalten Werde mit großer Hingabe. Wer Werde liest, braucht Muße und Zeit.

 

Werde erscheint viermal im Jahr mit den Jahreszeiten.

 

Werde ist gemacht für alle, die es wagen, leise zu wirken.

Das Werde Magazin ist eine Initiative von Weleda. Als Teil des Nachhaltigkeitsprogamms des Unternehmens möchte Werde einen kulturellen Beitrag zum Umweltschutz und zu einem positiven gesellschaftlichen Wandel leisten. Werde arbeitet nicht gewinnorientiert. Das Magazin finanziert sich durch Erlöse aus dem Heftverkauf und durch Werbeanzeigen. Redaktionskosten wie Mitarbeitergehälter und Redaktionsausstattung werden von Weleda finanziert. Langfristiges Ziel ist, dass Werde finanziell unabhängig arbeitet. Gewinne werden reinvestiert, etwa in ökologische Projekte wie die BioBoden Genossenschaft