Eine Zitrone wird in einem nachhaltigen Bienenwachstuch von gaia eingewickelt

Wie entsteht mehr Wärme innerhalb unserer Gesellschaft?

Unter dem Label gaia produzieren Lucas, Paol und Karla in ihrer Hamburger Manufaktur Bienenwachstücher. Uns verraten sie zehn Fragen, die sie immer wieder beschäftigen.

Team Gaia

Die Manufaktur gaia aus Hamburg setzt sich mit ihren Bienenwachstüchern für weniger Plastikmüll ein. Die nachhaltige und wiederverwendbare Frischhaltefolie des jungen Unternehmens besteht nämlich aus Baumwolle, Bienenwachs, Jojoba-Öl und Baumharz. Die Baumwolle kommt dabei von einem Fairtrade-Projekt aus Kirgisistan, das Wachs aus Deutschland und einem sozialen Projekt aus Äthiopien. Gefertigt werden die Tücher dann per Hand in Hamburg.

Der neueste Streich von gaia sind Verpackungen aus Graspapier. Denn Gras ist ein Seitenprodukt der Landwirtschaft, das oft übrig bleibt. Das Unternehmen aus Hamburg stellt allerdings nicht nur Bienenwachstücher her, sondern veranstaltet auch Nachhaltigkeitsworkshops und besucht Festivals. Wir wollten von den Gründern Paol Gross, Karla Janssen und Lucas Grunhold zehn Fragen wissen, die sie sich immer wieder stellen.

Zehn Fragen von gaia

  1. Wieso sind die Anbieter der meisten von uns im Alltag genutzten Produkte so intransparent?
  2. Wieso wird die Massentierhaltung nicht abgeschafft?
  3. Warum wird Achtsamkeit und Selbstliebe nicht in jeder Schule unterrichtet?
  4. Wie entsteht mehr Wärme innerhalb unserer Gesellschaft?
  5. Warum sorgt die Politik nicht für mehr soziale Gerechtigkeit?
  6. Wieso schaffen wir es nicht, stressfrei durch den Alltag zu kommen?
  7. Wie können wir eine große Nachfrage und eine faire Produktion langfristig vereinbaren?
  8. Wie können wir uns zukünftig nachhaltig fortbewegen?
  9. Was können wir verändern?
  10. Was können wir selbst tun, damit es anderen besser geht?

 

Zur Person
Paol Gross, Karla Janssen, Lucas Grunhold fertigen in Hamburg Bienenwachstücher als umweltfreundliche Alternative zu Alu- und Frischhaltefolie aus Plastik. Pro verkauftem Set spenden sie einen Teil des Erlöses an NGO´s wie „STOP! Micro Waste“. Außerdem geben sie Workshops zum Thema Nachhaltigkeit in Schulen. Mehr Informationen über gaia Bienenwachstücher gibt es hier

Kategorien Beitrag