Hintergrund Buch

Lese-Tipp: Schnelles Gemüse aus dem eigenen Garten

So schön es auch ist, eigenes Gemüse und Obst anzupflanzen und zu ernten: Es bedeutet Arbeit. Es gibt aber auch Pflanzen, die es unkompliziert mögen. Das Buch „Ratzfatz Gemüse, Obst und Kräuter ernten“ stellt über 45 Arten vor, die es Gärtnern*innen einfach machen und für schnelles Ernte-Glück sorgen. Und zwar nicht nur im Garten, sondern auch auf dem Balkon oder sogar auf der Fensterbank. Ein Lese-Tipp für Einsteiger*innen und Gärtner*innen mit wenig Zeit.

Pflanzen, die einfach zu pflegen sind, schnell gedeihen und leckere Erträge liefern, das klingt verlockend – und ist laut den beiden Autor*innen Renate Hudak und Harald Harazim auch wirklich machbar.

Wichtig ist, sich vorher genau anzuschauen, welchen Platz man für welches Gemüse wählt. Ist der Balkon recht klein? Der Boden sehr sandig? Der Garten eher schattig? Für alles gibt es eine Lösung, wenn man die richtigen Pflanzen dafür kennt. Man muss ja nicht gleich Selbstversorger*in werden. Mangold, Spinat und Kohlrabi etwa gedeihen auch im (Halb-)Schatten, Kartoffeln wachsen in textilen Pflanztaschen selbst auf dem Balkon oder Hinterhof gut. Und in sandigem Boden, auf dem viele Gemüsearten nicht gedeihen, fühlen sich Sonnenkräuter wie Rosmarin und Thymian wohl. Wer etwas mehr Geduld hat, kann den Boden durch Kompost und Lehm verbessern.

Auch den Zeitaufwand, den man investieren möchte, sollte man vorher durchdenken. Zeit sparen kann man mit den Tipps der Autor*innen sogar beim Gießen und Ernten.

Welches Gemüse darf es sein?

Für jeden Garten und für jedes Zeitbudget gibt es das richtige Gemüse. Die Autor*innen stellen über 45 Obst- Gemüse- und Kräuterarten vor. Von Andenbeere bis Zwiebel, von Apfel bis Zwetschge und Bärlauch bis Zitronenmelisse. Jeder Pflanze ist ein eigenes Portrait gewidmet. Dabei erfährt man viel über deren Bedürfnisse, wie man die Samen aussät, wo die Pflanze am besten gedeiht und wie man sie erntet.

Um die Pflege der Pflanzen geht es in einem eigenen Kapitel: „Gut gepflegt wächst besser“. Hier erfahren die Leser*innen, was der Boden braucht, wie man mit Maß und System düngt, wie man mit unerwünschten Gartengästen umgeht und Obstgehölze schneidet. Und wer Freude am einfachen Gärtnern gefunden hat, lernt zu guter Letzt, wie man das eigene Saatgut vermehrt – damit man auch im Jahre darauf wieder schnell loslegen kann.


„Ratzfatz Gemüse, Obst und Kräuter ernten“

Renate Hudak und Harald Harazim
144 Seiten, 73 Farbfotos, Klappenbroschur
Verlag Eugen Ulmer

Text Ulrike Bretz   Buchcover Ulmer Verlag